Grafik

Seitentitel

Allda Kappelwindeck e.V.

 


Die Jugendgarde gibt es nun schon bereits seit dem Jahr 1999. Sie wurde gegründet damit auch die Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren den Gardetanz erlernen können. Die Jugendgarde beginnt mit dem Training meist nach den Sommerferien. Wir trainieren einmal die Woche, ca. 1,5 Stunden.

Kurz vor Beginn der Faschingszeit heißt es dann noch einmal intensiv trainieren. Jede Schrittfolge wird noch mal intensiv durchgetanzt, dass der Tanz auch bei den Auftritten ein echter „Hingucker“ ist. Die Jugendgarde tritt an verschiedenen Veranstaltungen auf, z.B.: auf beiden Sitzungen des Allda Kappelwindeck, an Kinderfasching, in Seniorenheimen, aber auch auf Bällen.

Als Gardemädchen muss man keine großartigen Vorraussetzungen haben. Wichtig ist Spaß am Tanzen und ein wenig Rhythmusgefühl. Bevor wir mit dem eigentlichen Training beginnen, machen wir ein Probetraining um zu sehen welche Mädchen in die Jugendgarde passen. Aber keine Angst, das klingt schlimmer als es ist. Bisher hat es jede geschafft die am Probetraining teilgenommen hat. Es geht einfach darum zu sehen ob ein wenig Talent vorhanden ist.

Wir tanzen auf eine Marschmusik und unser Tanz setzt sich aus mehreren Schrittfolgen zusammen, die jede lernen kann. Die Jugendgarde besteht bei voller Besetzung aus 12 Mädchen, die zwischen 14 und 17 Jahren alt sind. Die Mädchen werden in der Jugendgarde schon mal auf die „große Garde“ des Allda vorbereitet. Viele Mädchen, die einige Zeit dabei sind freuen sich diesen Schritt in die „große Garde“ zu tun, wenn sie das entsprechende Alter haben.

Alles in Allem ist die Jugendgarde ein bunter Haufen Mädchen, die einen großen Spaß zusammen haben und immer wieder für eine Überraschung sorgen!!

Wer also nun Lust bekommen hat das Gardeleben live zu erleben kann sich gerne bei uns melden.
Interessentinnen sind bei uns herzlich willkommen.